So wählen Sie eine Kettenradkette aus

So wählen Sie eine Kettenradkette aus

1. Bei der Auswahl einer Rollenkette sollten die folgenden 7 Bedingungen beachtet werden

2. Bestimmen Sie den Nutzungsfaktor

Verwenden Sie je nach Art der anzutreibenden Maschine und der Antriebsmaschine die Koeffiziententabelle (Tabelle 1), um den Betriebsfaktor zu bestimmen.

3. Ermittlung der Ausgleichsübertragungskraft (kW)

Kompensieren Sie die Sendeleistung (kW) mit dem Servicefaktor.

E Kompensation Übertragungskraft (kW) = Übertragungskraft (kW) bei K einreihiger Kette

Muse-Faktor

K mehrreihige Kette

E Gemäß der Multi-Serien-Serie

4. Wählen Sie die Anzahl der Ketten- und Kettenradzähne aus

5. Wählen Sie die Anzahl der Zähne am großen Kettenrad aus

6. Überprüfen Sie den Wellendurchmesser

7. Achsabstand der Kettenräder

8. Berechnen Sie die Länge der Kette und den Abstand zwischen den Wellen der Kettenräder

Lp : Kettenlänge in Anzahl der Glieder

N1 : Zähnezahl des großen Kettenrades

N2 : Anzahl der Zähne des kleinen Kettenrads

Cp: ​​​​Der Abstand zwischen den Mittelpunkten der Wellen, ausgedrückt durch die Anzahl der Kettenglieder: ≈3.14

(1) Berechnen Sie die Länge der Kette (wenn die Anzahl der Zähne N1, N2 des Kettenrads und der Achsabstand Cp zwischen den Wellen bestimmt wurden)

*Bitte runden Sie den Wert unter das Komma von Lp auf.

(2) Wenn die Anzahl der Zähne N1, N2 des Kettenrads und die Länge der Kette Lp bestimmt wurden)

IAuswahlbeispiel mit allgemeiner Auswahlmethode

Wenn der Kompressor von einem Elektromotor (Motor) mit 3.7 kW und 1,000 U / min angetrieben wird.

[1] Verstehen Sie die Nutzungsbedingungen

[2] Nutzungsfaktor ermitteln

[3] Bestimmen Sie die Ausgleichsübertragungskraft (kW)

[4] Zähnezahl für Kette und Ritzel auswählen