Übertragungseigenschaften des Schneckengetriebe-Schraubenaufzugs

Aufzug mit SchneckenschraubeÜbertragungseigenschaften: Das Getriebe besteht aus einer Schnecke und einem Schneckenrad, das zur Übertragung der Bewegung und Kraft zwischen den versetzten Wellen dient.Normalerweise beträgt der versetzte Winkel der beiden Wellen 90°.Im allgemeinen Schneckenantrieb die Schnecke wird als Antriebsteil verwendet.Aufzug mit SchneckenschraubeDer Querschnitt, der durch die Schneckenachse geht und im kämmenden Getriebe senkrecht zur Schneckenradachse steht.

  1. Der Eingriff der Schnecke und des Schneckenrads im Hauptabschnitt ist der Eingriff der Evolventenzahnstange und des Zahnrads.

  2. Die Evolventenzahnstange und das Ritzel des Schneckengetriebes und des Schraubenhubs greifen ineinander, aber unabhängig von der Form des Eingriffszahnprofils ist das Schnecken- und Schneckengetriebe stabil, das Vibrationsgeräusch ist gering und die Tragfähigkeit ist hoch.

  3. Es gibt grundlegende Parameter im Schneckenradheber: Modul und Eingriffswinkel.

  4. Der Schnecken- und Schneckengetriebeantrieb kann ein größeres Übersetzungsverhältnis erzielen.Da die Schnecke weniger Zähne hat, kann das Schneckenrad viele Zähne haben.