Wie installiere ich das Schneckengetriebe richtig?

Wie installiere ich das Schneckengetriebe richtig?

  Aufgrund der unsachgemäßen Bedienung einiger Freunde bei der Verwendung des Schneckengetriebes wurde die Ausgangswelle des Untersetzungsgetriebes gebrochen, wodurch das Unternehmen unnötige Verluste erlitt.

  Erstens: Bestätigen Sie vor der Installation, ob der Motor und das Untersetzungsgetriebe intakt sind, und prüfen Sie genau, ob die Abmessungen der mit dem Motor und dem Untersetzungsgetriebe verbundenen Teile übereinstimmen.Hier sind die Abmessungen und passenden Toleranzen des Positionierungsvorsprungs des Motors, des Eingangs Welle und der Reduziernut. .

  Zweitens: Schraube an der Staubschutzbohrung an der Außenseite des Reduzierflansches herausdrehen, PCS-System-Klemmring so einstellen, dass die seitliche Bohrung mit der Staubschutzbohrung fluchtet, Innensechskant einsetzen und festziehen.Entfernen Sie danach die Passfeder der Motorwelle.

  Drittens: Verbinden Sie den Motor natürlich mit dem Untersetzungsgetriebe.Beim Verbinden ist darauf zu achten, dass der Rundlauf der Ausgangswelle des Untersetzungsgetriebes und der Eingangswelle des Motors übereinstimmen und die Außenflansche beider parallel sind.Ein ungleichmäßiger Rundlauf führt zum Bruch der Motorwelle oder zum Verschleiß des Getriebes des Untersetzungsgetriebes.

  Außerdem ist es beim Einbau strengstens verboten, mit einem Hammer zu schlagen, um zu verhindern, dass Lager oder Getriebe durch übermäßige Axial- oder Radialkräfte beschädigt werden.Achten Sie darauf, die Befestigungsschrauben festzuziehen, bevor Sie die Spannschrauben festziehen.Wischen Sie vor dem Einbau das Rostschutzöl auf der Motoreingangswelle, der Positioniernabe und den Verbindungsteilen des Untersetzungsgetriebes mit Benzin oder Zink-Natrium-Wasser ab.Sein Zweck ist es, die Dichtheit der Verbindung und die Flexibilität des Betriebs sicherzustellen und unnötigen Verschleiß zu vermeiden.Vor dem Verbinden des Motors und des Untersetzungsgetriebes sollte die Keilnut der Motorwelle senkrecht zur Spannschraube stehen.Um die gleichmäßige Kraft zu gewährleisten, schrauben Sie zuerst die Befestigungsschrauben an einer beliebigen diagonalen Position an, aber ziehen Sie sie nicht fest, dann schrauben Sie die anderen zwei diagonalen Befestigungsschrauben an und ziehen Sie zum Schluss die vier Befestigungsschrauben nacheinander fest.Ziehen Sie abschließend die Spannschraube fest.Alle Spannschrauben sollten mit einem Drehmomentschlüssel gemäß den angegebenen festen Drehmomentdaten angezogen und überprüft werden.