Schneckengetriebe - Einführung in die Installation von auf Wellen montierten Getriebemotoren

Hier beschreiben wir hauptsächlich die drei Aspekte der Montagebeziehung zwischen dem Aufsteckgetriebemotor und der Arbeitsmaschine, die Verbindung zwischen dem Aufsteckgetriebemotor und der Arbeitsmaschine und die Montage der Drehmomentstütze.Das Folgende ist eine kleine Serie, um die Installation im Detail zu beschreiben.Untersetzungsgetriebe, Zykloidenuntersetzungsgetriebe, Schneckengetriebe

XNUMX. Die Einbaubeziehung zwischen dem Aufsteckgetriebemotor und der Arbeitsmaschine

Um die Durchbiegung der Hauptwelle der Arbeitsmaschine und die zusätzliche Kraft auf das Lager des Untersetzungsgetriebes zu vermeiden, sollte der Abstand zwischen dem Untersetzungsgetriebe und der Arbeitsmaschine so gering wie möglich sein, ohne die normale Arbeit zu beeinträchtigen, und sein Wert ist 5-10mm.Untersetzungsgetriebe, Zykloidenuntersetzungsgetriebe, Schneckengetriebe

Zweitens die Installation der Anti-Drehmoment-Halterung

Die Anti-Moment-Halterung sollte auf der der Arbeitsmaschine zugewandten Seite des Untersetzungsgetriebes installiert werden, um das an der Welle der Arbeitsmaschine angreifende Biegemoment zu reduzieren.Elastomere wie Gummi werden für die Wellenhülse am Kupplungsende der Gegendrehmomentstütze und der Feststütze verwendet, um eine Durchbiegung zu verhindern und die erzeugten Drehmomentschwankungen zu absorbieren.

XNUMX. Die Verbindung zwischen dem Aufsteckgetriebemotor und der Arbeitsmaschine

Das Untersetzungsgetriebe ist direkt an der Hauptwelle der Arbeitsmaschine angebracht.Wenn das Untersetzungsgetriebe läuft, wird das auf den Untersetzungsgetriebekörperwirkende Reaktionsdrehmoment durch die an dem Untersetzungsgetriebekörper installierteAnti-Drehmomenthalterung oder durch andere Verfahren ausgeglichen.Die Maschine ist direkt angepasst und das andere Ende ist mit der festen Halterung verbunden.