So stellen Sie den Abstand des SWL-Schraubenaufzugs richtig ein

SWL-SchraubenliftDer Schraubenmutterantrieb ist ein üblicher Mechanismus, um eine lineare Bewegung zu erreichen.Es ist schwierig, keinen Spalt zwischen der Leitspindel und der Mutter zu erreichen.Insbesondere nach einer gewissen Nutzungsdauer vergrößert sich der Spalt aufgrund von Verschleiß, was den normalen Betrieb des Geräts beeinträchtigt.Daher ist es bei der Gerätewartung sehr wichtig, darauf zu achten, dass der Spalt zwischen Schraube und Mutter beseitigt wird.

ErstensSWL-SchraubenliftVerschiebungskompensation
Die Verschiebungskompensation wird häufig für die Einzelterm-Präzisionsfehlerkompensation verwendet.
1. Ausgleich für axiale Bewegung: Messen Sie zuerst den Rechtwinkligkeitsfehler zwischen der Lagerpositionierungsstirnfläche auf der Hauptwelle und der Mittellinie der Hauptwelle und ihrer Richtungsposition; Der höchste Punkt wird verschoben, damit er mit dem niedrigen zusammengebaut werden kann Punkt des Rundlaufs der Axiallagerstirnfläche, wodurch der Fehlerbetrag des Axialspiels reduziert werden kann.
2. Rundlaufkompensation: Bei auf der Welle montierten Teilen wie Zahnräder, Schneckenräder usw. sollte zunächst der Rundlaufwert der Teile am Außenkreis und der Welle bei der Montage der Teile gemessen werden , und die Höhepunkte sollten jeweils bestimmt werden.Verschieben und justieren Sie beim Zusammenbau den Hochpunkt des Rundlaufs der beiden, um sie in Richtung einer Differenz von 180° zu bringen, um einen Teil des Rundlauffehlers auszugleichen.Um den Rundlaufwert des vorderen Endes der Hauptwelle zu reduzieren, können die an den vorderen und hinteren Lagern erzeugten großen Rundlauf-Rundlaufpunkte auf der gleichen Seite der Mittellinie der Hauptwelle in der gleichen axialen Ebene liegen, und der Fehlerwert des vorderen Lagers kann kleiner gemacht werden als der des hinteren Lagers.

XNUMX. Fehlerkompensationsverfahren

Die Fehlerkompensation ist eine Anpassungsmethode, um die Genauigkeit der Bewegungsbahn der Ausrüstung sicherzustellen, indem die Fehler der Teile selbst richtig zusammengesetzt werden, um relative Grade gegenseitiger Aufhebung zu erzeugen.Bei der Wartung von mechanischen Geräten umfassen die üblicherweise verwendeten Fehlerkompensationsverfahren die Verschiebungskompensation und die umfassende Kompensation.